... Herzensschöne Kleinigkeiten zum Selberbehalten oder Weiterverschenken. Deko- Gebrauchsobjekte und modische Accessoires. Das alles, und noch viel mehr gibt es hier zu entdecken ♥

Dienstag, 12. August 2014

KüchenPLAUDEREI

Heute bei meinem Gemüsehändler um die Ecke gab es Zucchini im Angebot ;)
Da mußte ich natürlich zugreifen um ein Rezept aus "alten Tagen" nachzukochen.
Unsere Tochter gehörte als Kind auch nicht unbedingt zu den "Gemüseessern".
Wie alle Mütter wird FRAU da eben kreativ um Tochterkind doch noch Gemüse "unterzujubeln".
Von einem ehemaligen italienischen Nachbarn hatte ich nachfolgendes Rezept, welches Sandra wirklich liebte. Allerdings kannte sie es unter "Nudeleierpfanne" ;)
 Frittata mit Zucchini
* Zucchini - mit dem Sparschäler in Streifen hobeln (ich lasse die Schale immer dran)
* in ca. 1EL Olivenöl anbraten bis die Zucchini schön weich sind (evtl. 1-2 Tl. Wasser zugeben)
* Eier nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Petersilie gut vermengen
und über die Zucchini in der Pfanne geben.
* alles stocken lassen
* Frittata wenden (oder wie ich das mache einfach mit der Gabel entsprechend durchmischen).
Als unsere Sandra noch klein war, "verkaufte" ich ihr die hierin enthaltenen Zucchini immer als Nudeln (Entschuldige Sandra, aber du wirst sicher ähnliche Tricks bei Sophie anwenden müssen). Dadurch, dass ich sie mit dem Sparschäler gehobelt hatte, sahen sie ja auch dann wirklich so aus.

Auf alle Fälle schmeckt dieses schnelle Gericht ultralecker.
Vielleicht habt ihr ja Lust und kocht dieses schnelle Gericht auch einmal nach?
Auf alle Fälle wandert mein Rezept zur Linkparty von pamelopee

liebe Grüße aus der Küche
eure Elke



Kommentare:

  1. Oh Elke, sieht das aber lecker aus! Und es ist ja auch wirklich schnell gekocht. Das muß ich unbedingt auch einmal ausprobieren. Mal sehen, ob ich das meinen beiden Jungs auch als "Nudel-Eierpfanne" unterjubeln kann ;))

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Informiere mich doch einfach einmal, ob es "geklappt" hat ;))
      Bin echt schon sehr gespannt.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. hallo Elke,

    ich esse auch nicht gerne Zucchini, aber das Rezept hört sich gut an. Werde es ausprobieren wenn meine Tochter kommt, die ißt so etwas gerne.

    liebe Grüße Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlies,

      ja ab und an ist es echt gut, seine alten Rezepte wieder einmal "zu aktivieren".
      Ich habe das auch schon eine Weile nicht mehr gekocht, bis ich eben dieses Angebot mit den gelben Zucchini sah. Da mußte ich einfach "zuschlagen" ;)

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Oh, ich hatte doch schon einen Kommentar hinterlassen.
    Hm..weg.

    Also ich habe es mal ausprobiert. Und kann nur sagen...................es war lecker, oberlecker.
    Obwohl ich meinen Kindern Zucchinis nie unterjubeln musste, sie aßen sie, wenn es sie gab.
    Und die "einernudeln" haben sie auch mitgegessen.
    Familienurteil...."WIederholungsfall".
    Dann werde ich es mal mit den grünen Zucchinis zubereiten.

    Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,

      deine Rückmeldung freut mich total! ....... mal sehen, künftig werde ich hier dann doch das ein oder andere Familienrezept einstellen. Ich koche persönlich ja auch lieber nach "von Hausfrauen getesteten" Rezepten. Jene aus den Hochglanzkochbüchern sind mir auch immer etwas suspekt ;))

      PS: leider habe ich versehentlich deinen ersten Kommentar hier nicht aktiviert sondern deaktiviert :(

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  4. Mmmmmh! Deine "Nudelpfanne" werde ich sicherlich auch mal servieren! ;-)
    Vielen Dank für das Rezept!
    Alles Liebe und einen wundervollen Sonntag wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pamela, das freut mich, dass ich Dir auch ein Rezept geben kann ;))
      Künftig werde ich hier sicher öfter einmal solche "Familienschätze" aus meiner Rezeptsammlung einstellen.
      Ich werde demnächst auch "so einiges" von deinem Blog nachkochen/-backen. Darauf bin ich schon sehr gespannt ;))

      Kreative Grüße aus dem schönen Düsseldorf
      Elke

      Löschen

♥♥♥ Herzlichen Dank schon einmal für deinen Kommentar zu meinem Posting ♥♥♥
Ich freue mich immer über liebe Kommentare und werde sicherlich auch auf deinem Blog mal reinschauen ;)