... Herzensschöne Kleinigkeiten zum Selberbehalten oder Weiterverschenken. Deko- Gebrauchsobjekte und modische Accessoires. Das alles, und noch viel mehr gibt es hier zu entdecken ♥

Sonntag, 14. Februar 2010

** es sind nun fast 9 Wochen **


Wir sind Brüder und sooooo.... lieb

Paddy ist nun fast 9 Wochen bei uns. Er hat sich sehr gut eingelebt, zugenommen und verträgt sich mal mehr mal weniger mit Max. Die beiden sind wie Geschwister es muss immer das sein was der andere hat d.h. es liegen 5 Bälle in ihrer Spielkiste die keiner beachtet. Aber wehe einer der beiden nimmt sich einen Ball ,Tja... und schon kommt der andere und will natürlich genau den Ball haben. Am Anfang habe ich oft verzweifelt weil alles anders läuft wie gedacht. Paddy ist ein super süßer, lieber und kuscheliger Kerl aber leider auch dominant. Max hingegen mag absolut keinen Streit egal mit wem und deshalb gibt er beim Paddy meistens nach. Also wenn Paddy ihm mal wieder den Ball oder den Stock weg nimmt, gibt Max ihn schon von alleine ab. Aber dann irgendwann reist auch ihm der Geduldsfaden und es gibt richtig, richtig Zoff dann bekomme ich sie nicht auseinander. Da Max nun doch etwas größer und auch kräftiger ist, ist er stärker und zeigt dann Paddy wo es lang geht ( ganz schön hart ). Danach ist Paddy ganz geschockt und beleidigt, für Max ist die Sache dann gegessen und er läuft und spielt als wenn nichts gewesen wäre. Aber leider merkt es sich Paddy nicht und ärgert ihn bald wieder oder kläfft ihn an. Dies passiert nun nicht täglich aber hin und wieder schon mal. Ich habe es mir auch anders vorgestellt dachte sie würden zusammen spielen oder kuscheln aber das spielen hält sich in Grenzen und kuscheln NEEEEE.... ist nicht drin. Heute hatten beide einen guten Tag und sie sind schön zusammen gelaufen., aber trotz allem hoffe ich das es noch besser wird. Ich gebe nicht auf und um es klar zu sagen PADDY BLEIBT BEI UNS das packen wir schon. Nun ist es ja auch schon besser geworden und es ist ja nicht so als wenn sie sich nicht mögen würden. Nein im Gegenteil wenn einer der beiden den anderen aus den Augen verliert dann wird nach ihm gesucht. Oder es kommt ein anderer Hund ,da sind sich dann meine 2 einig und halten zusammen und es wird der Bruder beschützt. Ja, ja manchmal hätte ich gerne einen Hundeprofi den ich Fragen kann wie ich mich verhalten soll und wie ich den Hunden helfen kann. Aber es ist ja noch nicht sooooo... lange das Paddy bei uns ist und es gibt auch soooo.... viele lustige Zeiten mit den beiden.
Wer mir Tipps geben kann oder Erfahrung mit so einer Situation hat dann teilt sie mir doch mit.
Kommt Zeit, kommt Rat
Lieben Gruss an euch alle
Elke

Kommentare:

  1. Die ersten Wochen sind immer schwierig. Im Schnitt dauert es drei Monate..
    Manchmal ist es leider nicht das traumhafte und perfekte Hundeleben, wie wir Menschen uns das wünschen. Das liegt aber ganz einfach daran das Hunde eben auch ihre Charakteren haben. Man muss es nehmen wie es sich entwickelt, ob positiv oder negativ.
    Ich hatte dir ja eine Mail geschrieben und mein Angebot gilt immer noch *zwinker*
    Tierische Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    bin beim Blogstöbern durch ZUfall auf deinen Blog gestoßen.
    Paddy und Max sind ja zwei so süße Hunde... ich liebe "Jackies". Hab mit Wonne deine kleinen Filmchen angeschaut... und dabei an meine Hündin Ayla gedacht. Max und Ayla könnten Geschwister sein.Die sind sich sehr ähnlich im Verhalten und vom Aussehen auch ein bissi.
    Was deine Frage angeht, da kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.
    Deine Filzsachen sind auch total klasse!

    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Herzlichen Dank schon einmal für deinen Kommentar zu meinem Posting ♥♥♥
Ich freue mich immer über liebe Kommentare und werde sicherlich auch auf deinem Blog mal reinschauen ;)